zur Person

* 27.10.1983 (Tübingen)

 

Größe/Figur: 178 cm/schlank

Haarfarbe: blond

Augenfarbe: blau-grün

Stimmlage: Bariton

Sprachen: Englisch

Dialekte: schwäbisch

Instrumente: klassische Gesangsausbildung, Klavier, Gitarre

besonderes Körpertraining: Bühnenkampf und Fechten, Flamenco, Standardtanz, Akrobatik, Tai Chi, Maskenspiel, Billard

Führerschein: B

 

Agentur: Peter Fley Köln (Link)

 

Ausbildung/Abschlüsse/Engagements:

Arbeit als freier Schauspieler, Sprecher und Sänger seit September 2016

festes Ensemblemitglied des Theaters Baden-Baden von 2014 - 2016

festes Ensemblemitglied des Landestheaters Württemberg-Hohenzollern Tübingen Reutlingen (LTT) von 2011 - 2014

Eleve am Landestheater Württemberg-Hohenzollern Tübingen Reutlingen (LTT) von 2010 - 2011

Schauspieldiplom 2011 (MH Stuttgart)

Studium Philosophie/Deutsch/Geschichte (2003-2007, Eberhard Karls Universität Tübingen)

Abitur 2003 (Wildermuth Gymnasium Tübingen),

 

Auszeichnungen:

2017: Nominiert für den Monica-Bleibtreu-Preis der Privattheatertage Hamburg für "Anna Karenina" in der Kategorie "(Moderner) Klassiker" (Aufführung beim Festival: 20.06.2017)

2014: Preis der Freunde des LTT für "besondere künstlerische Leistung" an das Team von "Seltsames Intermezzo" (Verleihung: 19.7.2014)

2012: Preis der Freunde des LTT für "besondere künstlerische Leistung" an das Team von "Benefiz - Jeder rettet einen Afrikaner" (Verleihung: 19.07.2012)

seit 2009: Stipendiat der Yehudi Menuhin-Stiftung (Sprecher, Sänger)

2002: 1. Preis bei "Jugend musiziert" (Sänger) in Tübingen

 

Film/Fernsehen:

seit 2016: Voice Over für ZDF-Dokumentationen

seit 2015: diverse Drehs für das deutsche Fernsehen, darunter "Tatort Stuttgart", "SOKO München" und "Die Fallers"

seit 2013: Voice Over für ARTE-Dokumentationen

seit 2009: Dreh von Kurzfilmen an der Filmhochschule Ludwigsburg, darunter "Live Stream" mit Matthias Brandt und Anna Maria Mühe, Regie: Jens Wischnewski (2010)

2009: Hauptrolle im mehrfach ausgezeichneten Diplomfilm "Der Imagefilm" von Konrad Bohley, Kunsthochschule für Medien Köln (offizielle Premiere: 25.6.2011)

2009: Dreh von Kurzfilmen an der IFS Köln

 

Theater:

2018: Grauer Herr, Fusi, Bibigirl, Kassiopeia u.a. in "Momo" nach Michael Ende am Theater Reutlingen, Textfassung: Heiner Kondschak, Regie: Heiner Kondschak (Premiere: 14.04.2018)

2018: "Von Weimar bis Merkel" von Heiner Kondschak am Theater Reutlingen (Ensemblestück), Regie: Heiner Kondschak (Premiere: 25.01.2018)

2017: Wilhelm in "Werther, warum?", Solo nach Johann Wolfgang von Goethe am Theater Reutlingen "Die Tonne", Textfassung: Karen Schultze, Regie: Lothar Maninger (Premiere: 04.11.2017)

2017: Vater Theo, Bruder Theo, Onkel Vincent van Gogh, Paul Gauguin, Dr. Gachet, Dr. Peyron u.a. in "Vincent - Gegen den Strich" von Heiner Kondschak am Theater Reutlingen "Die Tonne", Regie: Heiner Kondschak (Premiere: 06.07.2017)

2017: Konstantin Dmitrijewitsch Ljewin, Alexej Kirillowitsch Wronskij und Alexej Alexandrowitsch Karenin in "Anna Karenina" nach Leo Tolstoi am Theater Reutlingen "Die Tonne", Regie: Marion Schneider-Bast (Premiere: 09.02.2017)

2016: Emil in "The Emigrants", Stückentwicklung mit Kjel Moberg am JES in Stuttgart, Regie: Kjel Moberg (Übernahme ab 22.11.2016)

2016: Rabbi Mendel in "Anatevka" von Joseph Stein, Jerry Bock, und Sheldon Harnick am Theater Baden-Baden, Regie: Jörg Behr (Premiere: 22.10.2016)

2016: Jeannot in "Hase Hase" von Coline Serreau am Theater Baden-Baden, Regie: Felix Prader (Premiere: 29.04.2016)

2016: "Wirtschaftskomödie" von Elfriede Jelinek am Theater Baden-Baden (Ensemblestück), Regie: Katja Fillmann (Premiere: 26.02.2016)

2015: Sumpfhexe, Krämer, Klaubholzweib, Kutscher und Maroni-Mann in "Die kleine Hexe" von Otfried Preußler am Theater Baden-Baden, Textfassung und Regie: Jule Kracht (Premiere: 08.11.2015)

2015: Trauerweidenwalter in "Die Dreigroschenoper" von Berthold Brecht und Kurt Weill am Theater Baden-Baden, Regie: Thomas Höhne, musikalische Leitung: Hans-Georg Wilhelm (Premiere: 25.09.2015)

2015: Florindo Aretusi in "Der Diener zweier Herren" von Carlo Goldoni am Theater Baden-Baden, Regie: Barry Goldman (Premiere: 19.06.2015)

2015: Jascha in "Der Kirschgarten" von Anton Tschechow am Theater Baden-Baden, Regie: Maria-Elena Hackbarth (Premiere: 24.04.2015)

2015: John Smith, Sam Argall und John Rolfe in "Pocahontas 2015 (Show must go on)" von Eva Rottmann am Theater Baden-Baden, Regie: Jule Kracht (Premiere: 15.03.2015)

2014: Fedor Dostoevskij in "Die Dostoevskij-Nacht" im Burda-Museum  und im Casino Baden-Baden, Regie: Nicola May (Übernahmepremiere: 09.12.2014)

2014: Robert Gates in "Träumereien um ein Sommerhaus" von Alan Ayckbourn und John Pattison (Musik) am Theater Baden-Baden, Regie: Thomas Höhne (Premiere: 27.11.2014)

2014: Eugen in "Angst essen Seele auf" von Rainer Werner Fassbinder am Theater Baden-Baden, Regie: Laura Huonker (Premiere: 17.10.2014)

2014: Pfarrer in "Nicht nichts" von Thomas Melle am LTT, Regie: Maria Linke (Premiere: 06.06.2014)

2014: Edmund Darrell in "Seltsames Intermezzo" von Eugene O'Neill am LTT, Regie: Ralf Siebelt (Premiere: 17.04.2014)

2014: Chef (Tiger) in "Melodien für Millarden" von Soeren Voima am LTT, Regie: Jenke Nordalm (Premiere: 21.02.2014)

2013: Selicour in "Der Parasit" von Friedrich Schiller am LTT, Regie: Simone Sterr (Premiere: 06.12.2013)

2013: Tommy White, Kristen Reims und Martin Lemsalu in "Three Kingdoms" von Simon Stephens am LTT, Regie: Stefan Rogge (Premiere: 27.09.2013)

seit Juni 2013: wiederkehrende Auftritte bei der Kultimproshow "Theatersport" am LTT, Leitung und Moderation: Volker Quandt

2013: "Das Erdbeben in Chili" nach Heinrich von Kleist  am LTT (Ensemblestück), Bearbeitung: Martin Kreidt, Regie: Maria Linke (Premiere: 27.06. 2013)

2013: "Winterreise" von Elfriede Jelinek am LTT (Ensemblestück), Regie: Jenke Nordalm (Premiere: 19.04.2013)

2013: Thomas Friege in "Das Ding" von Philipp Löhle am LTT, Regie: Inga Lizengevic (Premiere: 08.02.2013)

2012: Lasse/Ragnar in "Zusammen!" von Lukas Moodysson am LTT, Regie: Maria Linke (Premiere: 07.12.2012)

2012: Robespierre in "Dantons Tod" von Georg Büchner am LTT, Regie: Ralf Siebelt (Premiere: 28.9.2012)

2012: Hannibal Jackson in "Happy End" von Elisabeth Hauptmann, Bertholt Brecht, Kurt Weill am LTT, Regie: Ralf Siebelt (Premiere: 09.06.2012)

2012: Aune in "Die Stützen der Gesellschaft" nach Henrik Ibsen am LTT, Regie: Jenke Nordalm (Premiere: 14.04.2012)

2012: Leo in "Benefiz - Jeder rettet einen Afrikaner" von Ingrid Lausund am LTT, Regie: Ralf Siebelt (Premiere: 03.02.2012)

2011: Der Meister in "Der Meister und Margarita" von Michail Bulgakow am LTT, Regie: Thorleifur Örn Arnasson (Premiere: 02.12.2011)

2011: Troilus in "Troilus und Cressida" von William Shakespeare am LTT, Regie: Simone Sterr, Ralf Siebelt (Premiere: 24.09.2011)

2011: Ferdinand in "Der jüngste Tag" von Ödön von Horvath am LTT, Regie: Ralf Siebelt (Premiere: 10.06.2011)

2011: Richard/Berater 1 in "herzwurst. immer alles eine tochter" von Ewald Palmetshofer am LTT, Regie: Nils Wiegand (Premiere: 31.3.2011)

2011: George Talbot, Graf von Shrewsbury in "Maria Stuart" von Friedrich Schiller am LTT, Regie: Mario Portmann (Premiere: 18.02.2011)

2010: Hans Knapp in "Sound of Seiersberg" von Pia Herzegger am LTT, Regie: Reto Finger (Premiere: 10.12.2010)

2010: M.Quatrepieds/Gouvernante in "Penelope" von Leonora Carrington, Wilhelma Theater Stuttgart, Regie: Verena Weiss

2009: Olof in "Raus aus Amal" von Lukas Moodysson, Wilhelma Theater Stuttgart, Regie: Jan Langenheim

2005/2006: Michael und Junge in "Abflug" von Stella Fehily am LTT, Regie: Martin Schulze

2002: Konstabler Smith und Hochwürden Kimble in der "Dreigroschenoper" von Bertholt Brecht, Kurt Weill mit Dieter Thomas Kuhn, Regie: Klaus Metzger

 

Rundfunk

seit 2009: diverse Hörspiele, Feature-Lesungen und Voice Over für den SWR Stuttgart/Baden-Baden/Tübingen

 

Sonstiges:

diverse Auftritte als Solo- und Chorsänger in Kirchen in und um Tübingen sowie in Konzerthäusern (darunter das Esplanade in Singapur 2005 ("Porgy & Bess"))

diverse Moderationen

Nach oben